Die Abgeordneten der Süd-Tiroler Freiheit, Myriam Atz Tammerle, Bernhard Zimmerhofer und Sven Knoll, sind mit dem Hauptaktionär der SAD-Nahverkehr AG, Ingemar Gatterer, zusammengetroffen, um sich über den öffentlichen Personennahverkehr in Süd-Tirol und die zukünftigen Entwicklungen des Bus- und Bahnnetzes in der Europaregion Tirol auszutauschen.

Ingemar Gatterer erläuterte den Abgeordneten, warum In-House-Gesellschaften für den Süd-Tiroler Personennahverkehr keine sinnvolle Lösung sind. Die neuen Führungskräfte der SAD-AG wollen zukünftig verstärkt mit Partnern im deutschsprachigen Raum zusammenzuarbeiten. Gatterer erläuterte in groben Zügen das sogenannte „PPP“ Projekt, welches demnächst an der Universität in Bozen vorgestellt wird.

Myriam Atz Tammerle wies im Gespräch auf die Wichtigkeit der Zweisprachigkeit und eines höflichen Umgangs mit Fahrgästen hin. Die Abgeordnete erkundigte sich über die Möglichkeit einer Realisierung der Überetscher-Bahn sowie einer Seilbahn von Meran nach Schenna.

Der Landtagsabgeordnete Sven Knoll sprach sich dafür aus, das vom Dreierlandtag in Schwaz beschlossene gesamttiroler Tarifsystem als bald möglich umzusetzen und nannte als Beispiel die Zusammenarbeit der Skigebiete. Wenn es heutzutage möglich ist, mit einem Skipass in mehreren Skigebieten zu fahren, muss auch ein gemeinsames Verkehrsticket von Kufstein bis Borghetto möglich sein. Weiters sprach er sich dafür aus, das Projekt der Reschenbahn, als Verlängerung der Vinschgauerbahn bis nach Landeck, einer intensiven Prüfung zuzuführen und verwies auf den enormen touristischen Nutzen durch die Anbindung an die Schweiz und internationale Linien in Landeck, sowie durch die Anknüpfung an die bestehenden Skigebiete entlang der Strecke.

Bernhard Zimmerhofer verwies auf die Umsetzung seines im Landtag vorgestellten Verkehrskonzeptes zur Lösung der Verkehrsprobleme im Pustertal, inklusive den Teilbereichen Tauferer-Bahn und Anschluss Zillertalbahn.

„Es war ein sehr interessantes und angenehmes Gespräch“, so Myriam Atz Tammerle über die Zusammenkunft mit dem neuen SAD-Chef.
Abschließend lud Ingemar Gatterer die Abgeordneten zur Fachtagung über das „PPP“ Projekt ein.

 

Myriam Atz Tammerle
Süd-Tiroler Freiheit,
Freies Bündnis für Tirol.