Nachdem bereits den ganzen Tag über im Regionalrat ein Affentheater aufgeführt wurde, welches jede seriöse Arbeit unmöglich machte und nur noch als beschämend bezeichnet werden kann, haben die Abgeordneten der Süd-Tiroler Freiheit aus Protest die Regionalrats-Sitzung verlassen.

Es ist den Wählern gegenüber nicht zu verantworten, derartige italienische Chaoszustände, wie man sie sonst nur aus dem römischen Parlament kennt, mitzutragen.

Die Abgeordneten der Südtiroler Freiheit erachten es als ihre Plicht, verantwortungsvolle Politik für die Bürger zu betreiben.

L.-Abg. Sven Knoll,
L.-Abg. Bernhard Zimmerhofer,
L.-Abg. Myriam Atz Tammerle,
Süd-Tiroler Freiheit.