Seit einigen Tagen bietet der Südtiroler Gemeindenverband allen Gemeinderäten den Zugang zum gemeindeinternen Intranet an. Dabei haben ab sofort alle Gemeinderäte einen Zugang zu wichtigen Informationen für ihre Gemeindearbeit. Die Gemeinderätin der SÜDTIROLER FREIHEIT in Schenna, Myriam Atz Tammerle, begrüßt, dass die Intranetseite „Geminfo“ nun für Gemeinderäte auch vom privaten Computer aus zugänglich ist.

Dies ist vor allem für jene Gemeinderäte ein großer Vorteil, welche bis jetzt keine Möglichkeit hatten auf die entsprechenden Seiten zuzugreifen. Bislang konnte auf die Intranetseite nur im Gemeindeamt Einsicht genommen werden. In einigen Gemeinden, sowie auch in der Gemeinde Schenna, steht aber den Gemeinderäten kein eigener Computer im Rathaus zur Verfügung. Dies war auch der Grund, warum sich Myriam Atz Tammerle, selbst als betroffene Gemeinderätin, vor einigen Monaten mit diesem Anliegen an den Gemeindenverband wandte. Durch die ständig wechselnden Gesetzesbestimmungen, ist es laut Atz Tammerle für Gemeinderäte wichtig, einfach und schnell an diese wichtigen Informationen heranzukommen. Nur so können die Gemeinderäte bestmöglich für die Bevölkerung arbeiten.

Myriam Atz Tammerle
Gemeinderätin der SÜD-TIROLER FREIHEIT in Schenna