Zwei Monate nach den Gemeinderatswahlen kann Myriam Atz Tammerle, die Gemeinderätin der SÜDTIROLER FREIHEIT in Schenna bereits von einem erfolgreichen Start sprechen. Ihr Beschlussantrag zum Thema „Jugendtreff in Schenna“ wurde am 8. Juli, in der zweiten Gemeinderatssitzung dieser Legislatur, angenommen.

In der Sitzung wurde geäußert, für den Jugendtreff keine neue Struktur zu errichten, jedoch nach bestehenden, dafür geeigneten Räumlichkeiten zu suchen. Auch die Gründung eines Jugendbeirates, der auf Initiative von Myriam Atz-Tammerle gestartet wurde, zeigt erste Erfolge. Von Seiten der Jugendvereine und –verbände kommt großes Interesse und es haben sich bereits engagierte Jugendliche gemeldet.
Die aktive Einbindung von Jugendlichen, welche Myriam Atz-Tammerle ein besonderes Anliegen ist, konnte somit weiter vorangetrieben werden.

 

Myriam Atz-Tammerle
Gemeinderätin der SÜD-TIROLER FREIHEIT
in Schenna