Anstatt wieder in den Flughafen Geld zu investieren, sieht die Landtagsabgeordnete die größere Notwendigkeit darin, die Verkehrsverbindungen ins Pustertal zu verbessern und den Küchelbergtunnel endlich fertigzustellen. Deshalb spricht sich L.-Abg. Myriam Atz Tammerle der SÜD-TIROLER FREIHEIT gegen die Erweiterung des Bozner Flughafens aus.

Das Pustertal kämpft schon seit vielen Jahren mit enormen Verkehrsproblemen, welche zahlreichen Pendlern, sowie hunderten Touristen stark zu schaffen machen. Die ständigen Verkehrsstaus belasten zusätzlich die Umwelt. Durch eine sinnvolle Verkehrsplanung mit Dorfumfahrungen im gesamten Pustertal, die jedoch nicht die Vorstufe einer Schnellstraße sein dürfen, könnte die Verkehrssituation verbessert werden und das schöne Landschaftsbild würde trotzdem erhalten bleiben.

Genauso würde die längst überfällige Fertigstellung des Küchelbergtunnels für das Burggrafenamt und die angrenzenden Täler notwendige Verkehrsentlastungen bringen. Deshalb fordert Myriam Atz Tammerle die Landesregierung auf, das Geld besser in eine intensivere Vernetzung mit den Flughafen in Innsbruck und Verona, sowie in eine bessere Verbindung ins Pustertal zu investieren und den Küchelbergtunnel endlich fertigzustellen.

L.-Abg. Myriam Atz Tammerle
SÜD-TIROLER FREIHEIT